Fadenlifting

Fadenlifting2017-04-07T15:53:45+00:00
Fadenlifting im Gesicht einer Frau

Das Facelifting ohne Skalpell mit sofortigem Liftingeffekt!

Sie träumen auch von einer natürlich straffen Haut, definierten Gesichtskonturen, einem schönen Hals, straffen Oberschenkeln oder einem knackigen Gesäß? Dann werden Sie vom Fadenlifting – ganz ohne OP und Skalpell – begeistert sein. Es bietet sich bei beginnendem Verlust der Spannkraft oder bei bereits vorhandenem Elastizitätsverlust Ihrer Haut an. Mit Hilfe von resorbierbaren PDO-Fäden kann ein sanftes Face-Lifting gemacht werden, aber auch eine Straffung weiterer Körperregionen wie an Hals, Dekolletté, Armen und Oberschenkeln. Die Fäden straffen die Gesichtskonturen, das Gewebe wird stimuliert und tiefe Falten werden wieder aufgefüllt.

Bei Frauen und Männern lassen sich beeindruckende Ergebnisse mit dieser Behandlungsmethode erreichen. Bereits nach der Behandlung sieht man eine Wirkung. Allein durch das Einlegen einfacher Fäden wird eine leichte Straffung sichtbar.

Welche Körperstellen können behandelt werden?


  • Korrektur von Gesichts-und Halspartien

  • Anhebung der Augenbrauen

  • Kieferbereich

  • Wangenbereich

  • Stirn- und Schläfenbereich

  • Hals- und Dekolleté

  • Straffung der Oberarme

  • Oberschenkel

  • Gesäß

  • Brust

Woraus bestehen die Fäden?


Bei den Fäden handelt es sich um biokompatible, vollständig resorbierbare Fäden aus Polydioxanon (PDO), einem Material welches seit Jahrzehnten weltweit als chirurgisches Nahmaterial bei Operationen eingesetzt wird. In meiner Praxis mache ich sehr gute Erfahrungen mit den PDO-Fäden und verwende ausschließlich Fäden, die 100% abbaubar sind.

Wie wird eine Behandlung durchgeführt?


Vor der Behandlung betrachte ich mir zu behandelnden Areale und markiere die Bereiche der Haut, die gestrafft werden sollen. Die Anzahl der einzusetzenden Fäden richtet sich nach Zustand der Haut und nach den Wünschen meines Patienten. Die zu behandelnden Bereiche werden zuvor mit einer Salbe örtlich betäubt.

Dann werden die Fäden mit Hilfe einer sehr dünnen Führungsnadel unter die Haut eingesetzt und sorgen für ein stabilisierendes Netzwerk. Nach der Einbringung des Fadens wird die Nadel entfernt und der Faden selbst verbleibt im Gewebe verankert. Danach wird die Haut manuell modelliert, geliftet und gestrafft.

Bereits nach der Behandlung ist eine leichte Straffung zu erkennen, ohne Ihren natürlichen Gesichtsausdruck zu verändern. Dies wird allein durch das stabiliesierende Netz an Fäden verursacht. Die resorbierbaren Fäden lösen sich nach 6 bis 8 Monaten vollständig auf.

Welche Risiken und mögliche Nebenwirkungen gibt es?


Nach der Behandlung können gelegentlich leichte Rötungen, Schwellungen oder blaue Flecken auftreten. Diese können jedoch Problemlos mit Make-Up abgedeckt werden und klingen rasch wieder ab.

Was sollte vor und nach einer Behandlung beachtet werden?


Am Vortag der Behandlung sollte auf Alkohol verzichtet werden und mindestens 10 Tage vorher kein Aspirin oder andere Blutverdünner eingenommen werden, um Blutungen und Blutergüsse zu vermeiden. Nach der Behandlung sollten starkes Sonnenlicht und Solarien gemieden werden. Zudem für mindestens 2 Wochen lang auf Massage an dem behandelten Areal verzichten, keine speziellen Wärmebehandlungen, keine Sauna sowie keine Laserbehandlungen innerhalb der nächsten Wochen vornehmen.

Wie lange hält das Fadenlifting?


Aus meiner langjährigen Erfahrung können Sie als Patient davon ausgehen, dass die straffende Wirkung bis zu 2 Jahre lange hält. Das Fadenlifting kann jederzeit problemlos wiederholt werden.

Was kostet eine Behandlung?


Die Kosten für ein Fadenlifting sind sehr variabel und werden nach Begutachtung und Beratung individuell ermittelt. Sie richten sich zudem nach eingesetztem Material und zeitlichen Aufwand.

Straffung der Oberarme durch Fadenlifting
Straffung des Wangenbereiches bei einer Frau


Wichtiges auf einem Blick:

Behandlungsdauer:
ca. 30-60 Minuten
Auffrischung:
nach Bedarf und zur Erhaltung des Effekts alle 24 Monate
Betäubung:
lokale Betäubung
Ambulant:
Ja – ohne OP
Gesellschaftsfähig:
sofort, es kann zu Rötungen und Schwellungen kommen
Narben:
keine
Sport & Freizeit:
nach der Behandlung kein Solarium sowie längere direkte Sonneneinstrahlung; 2 Wochen keine Massagen an dem behandelten Areal, Wärmbehandlungen, Sauna sowie Laserbehandlungen
Sonstiges:
Erste Ergebnisse: sofort nach dem Eingriff|Endergebnisse: nach ca. zwei Wochen | Haltbarkeit: bis zu 2 Jahren

Vereinbaren Sie noch heute ein kostenloses Beratungsgespräch!

Bei einem persönlichen Beratungstermin zum Thema Fadenlifting ohne Skalpell gebe ich Ihnen ausführlich und unverbindlich Auskunft über die Art und den Ablauf der Behandlung, sowie die zu erwartenden Kosten. Sie erreichen mich unter der folgenden Telefonnummer:

0177 – 64 95 111